Löwenzahn BlumeWOHNGESUND beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit dem Import und der Verarbeitung von exotischen Harthölzern.
Viele heiße Diskussionen sind hierzu mit Herstellern und Forstwirten geführt worden.
Wir sind dabei zu folgender Überzeugung gelangt....

  • die Nutzung von exotischen Harthölzern für langlebige Produkte ist absolut sinnvoll
  • dies besonders deswegen als damit die Hölzer für die Bewohner der jeweiligen Region einen Wert darstellen und nicht nur als Hindernis betrachtet werden das sie dort Ihr Vieh nicht weiden oder Ihre Lebensmittel nicht anbauen können die sie zum Lebensunterhalt benötigen.
  • aufs Schärfste zu verurteilen sind die Rodungen um Soja, Zuckerrohr oder andere großflächigen industriellen Anbaumaßnahmen vorzunehmen bzw. die Viehwirtschaft im großen Stil zu betreiben


Wie Sie vielleicht wissen sind die Methangase die Kühe bei der Verdauung absondern eine der großen Verursacher des Treibhauseffekts!

WOHNGESUND bemüht sich im Kontakt mit den Herstellern das Thema kontrollierter nachhaltiger Nutzung voranzutreiben.
Holzarten die überforstet sind oder offensichtlich aus Raubbau stammen werden selbstverständlich nicht verwendet. (Bangkirai, Afrormosia, Padouk, Mahagoni)